TBall HDH16Sonntag, 23. Juni 2013

Um 11 Uhr traten die Stuttgarter T-Baller, geschwächt durch Verletzungen ihrer beiden Stammspieler Henry Hüttner und Joel Petzold, gegen die Heideköpfe in Heidenheim an. Von Anfang an spielten beide Mannschaften stark und zeigten ein spannendes Spiel. In allen vier Innings konnten vor allem die Reds durch ihren "letzten Schlagmann" Moritz Köhler Punkten, da die Bases meist alle besetzt waren und er die Bälle weit ins Feld schlug so dass die Heidenheimer den Ball nicht schnell genug zur Homeplate bringen konnten bevor die meisten Runner "zu Hause" waren. Auch der Umpire sorgte für zwei Punkte weniger auf dem Konto der Heideköpfe, da er zwei ihrer T-Baller "out" gab. Einmal wegen Schlägerwerfens trotz vorangegangener Verwarnung und einmal wegen Verlassens des Laufweges um ein "Tag Out" durch Jessica Weil zu verhindern. Die Reds siegten nach einem aufregenden Spiel dann doch überlegen mit 29:16.

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


Hugo Benzing logo web


logoneu davit klein


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Wall Logo 1


Kolping Bildung Logo MS


Logo schaeffer adpd pfade72


drobny


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


erd


solemade 72


LO BW Q 4c fond g


logo bonus


ATT00040 1


Logo WP 72


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME