Doubleheader Schwäbisch Hall Renegades vs. Stuttgart Reds 2

Foto-1-480Doubleheader Schwäbisch Hall Renegades vs. Stuttgart Reds 2

Nach dem Spiel gegen die Renegades am vergangenen Spieltag, das die Stuttgarter nach einem 0:8 Rückstand und einer höchst spannenden Aufholjagd noch für sich entscheiden konnten, lagen die Erwartungen hoch, dass wenigstens eines der zwei Spiele von den Stuttgartern gewonnen werden konnte.

Das erste Spiel begann ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten konzentriert und ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen.

Foto-2-480Im vierten Inning jedoch konnten die Haller einige kleine Fehler der Stuttgarter ausnutzen. Ein Zusammenspiel von ungenutzten Chancen die rettenden drei Aus zu machen und einer Reihe guter Hits ins Outfield der Reds erbrachte den Renegades 6 Runs ein. Die Reds hatten sich wieder durch einen Einbruch ihrer Leistungen ins Hintertreffen gebracht. Doch sollte ihre grandiose Aufholjagd dieses Mal leider umsonst sein, denn das erste Spiel endete im siebten Inning 11:9 für die Schwäbisch Haller.

Eine bittere Pille, denn es war allen bewusst, dass sie hier mehr oder weniger gegen sich selber verloren hatten.

Jetzt galt es die noch vorhandenen Kräfte für das zweite Spiel zu mobilisieren.

Doch wollte den Stuttgartern an diesem Spätsommertag kein großer Hit gelingen. Die neu eingewechselte Pitcherin der Renegades gab zwar viel Spielraum, jedoch mussten sich die Stuttgarter die Runs mühsam beim Baserunning erkämpfen. Ihnen war es nicht möglich aus dem Schatten der Schwäbisch Haller hervorzutreten.

Bis zum vierten Inning war es ein Kopf an Kopf Rennen um das wichtige zweite Spiel, doch wieder war es das vierte Inning, in dem den Stuttgartern die Puste weg blieb.

Die Renegades erzielten durch viele Walks, kleinere Fehler der Reds und eine aggressive Spielweise wichtige 6 Runs. Die Reds starteten mit einem Punktestand von 7:12 ins obere fünfte Inning.

Jetzt mussten sie noch einmal kämpfen. Durch aggressives Baserunning und sicherlich eine schwächer werdende Pitcherin konnten die Reds zwei wichtige Ansschlussruns erzielen. Doch man merkte deutlich, dass das erste Spiel und dessen Anstrengungen den Spielern noch in den Knochen steckten. Auch ein Pitcherwechsel auf Seiten der Reds konnte das Ende des Spiels nur noch herauszögern. Die Mädels der Stuttgart-Reds verloren auch das zweite Spiel gegen die Schwäbisch Hall Renegades mit 12:16.

Foto-3-480Damit war das das letzte Ligaspiel der zweiten Stuttgart-Reds Softballmannschaft 2013.

Wir bedanken uns bei allen Fans, Helfern, Scorern, Umpirern, Freunden, Familienangehörigen und natürlich unseren Trainern, die diese Saison für uns möglich gemacht haben.

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME