130501 Sifi 004-480Junioren Entscheidungsspiel am Donnerstag in Stuttgart!

Update: Das am Mittwoch angesetzte Entscheidungsspiel um die Junioren BW-Meisterschaft ist wegen Regens ausgefallen. Es wird nun am Donnerstag, 19.9. um 19:30 Uhr in Stuttgart gespielt

Das Entscheidungsspiel um die BW-Meisterschaft und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 28./29. September in Mainz findet in Stuttgart statt!

Und zwar schon Morgen, am Mittwoch Donnerstag den 19.09.2013 um 19.30 Uhr heißt es Playball und dann geht es bei unserem U18-Team um alles. Beide Mannschaften, Stuttgart und die Mannheim Tornados (Deutscher Meister 2011 und 2012!) hatten die Liga dominiert und haben sich jeweils gegenseitig geschlagen. Nun muss ein Entscheidungsspiel den BW-Meister küren.

virginiatravelteamAm Samstag abend hießen die Reds das U14 travelling Team aus Virginia, USA willkommen.  Mit 17 Spielern, 3 Coaches und 40 Eltern kamen sie an und waren sofort begeistert.  „What a nice field“ hörte man mehrmals von den Gästen

 

Die starke Mannschaft aus den USA wurde aus 3 Regionen zusammengestellt. Einige Spieler der Mannschaft waren sogar bei den Little League World Series und anderen fehlte nur ein Sieg um es dorthin zu schaffen.

 

Sie reisen durch ganz Deutschland um Trainingsspiele gegen Jugend, Junioren, und sogar Erwachsenen- Mannschaften zu machen.

 

Um 19 Uhr war es so weit, Play Ball. Die Stuttgarter, zusammen mit drei Spielern aus Sindelfingen, merkten gleich das diese Jungs spielen können. Platzierte Hits, Bunts und Hit and Runs waren nur ein Teil ihres Repertoires.  Am Ende war es ein klarer 14-5 Sieg für die Gegner.

 

„Es ist wichtig solche Spiele zu spielen und Gastfreundlichkeit zu zeigen.“ meinte Coach Sascha Rauschenberger nach dem Spiel, „so ein Gelegenheit gibt es sehr selten und man muss sie definitiv nutzen“.

 

Nach dem Spiel hatte das kurzfristig eingesprungene Bewirtungsteam (vielen dank an Peggy, Loraine, und Clarissa) einen Ansturm von Spielern und Coaches zu bewältigen.  Nicht zu vergessen, ein herzlicher Dank geht auch an Ken und Larry die im Spiel als Schiedsrichter fungierten.

 

Mit der Aussage vom Coach des travelling Team: „we will be back for sure“ ging ein toller Abend zu ende.

 

DSC 0328 

Das Elimination Game gegen Mexiko verliert das DBA All Stars Team ebenfalls deutlich mit 5:19 und ist damit aus dem Turnier ausgeschieden. Ein ausführlicher Spielbericht hier (DBA Website).

Daniel Zeller hat alle drei Turnierspiele an der 2.Base durchgespielt und war dort fehlerfrei. Offensiv lief es mit 5-9 ebenfalls sehr gut.

 

-------

 

Die DBA Allstars verlieren Spiel 2 gegen Puerto Rico deutlich mit 2:15. Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Homepage der DBA. Am Montag ist der Gegner Mexiko, die Live Übertragung (5:30pm local, 23:30 Uhr deutsche Zeit) findet sich hier. 

 

--

Das DBA Colt World Series Team German hat seinen erstes Spiel des Turniers mit 3:1 gewonnen. Ausführliche Berichte dazu gibt es hier (DBA) und hier (lokaler US Spielkommentar)

 

Reds Junior Daniel Zeller nimmt mit dem Junioren All Star Team der Deutschen Baseball Akademie (DBA) an den Colt World Series vom 2.8 bis 7.8.  in Lafayette, Indiana (USA) teil. Das Team ist bereits seit dem 21.7. in USA und spielte das Freeport International Baseball Invitational als Vorbereitungsturnier. 

 

Die Coaches der DBA berichten regelmäßig und detaillert über den Verlauf des Turnier auf der DBA Webseite, hier die Links:

130608 MA 266Die Juniorenmannschaft der Reds konnte bei ihrem letzten Spiel der Saison ein deutliches Zeichen setzen. 

 

Starting Pitcher Andrew Buxkemper gab über 4 Innings nur ein bunt Base Hit ab.  Als zweiter Pitcher konnte auch Lorenzo Gerardi  mit 6 Strikeouts über 2 Innings überzeugen.  Closer Dennis Hudson brachte ebenfalls eine starke Pitchingperformance mit einem perfekten Inning – 3 batters faced, 3 strikeouts.

 

Auch am Schlag waren die Junioren bärenstark. Mit insgesamt 16 Hits, davon 8 Doubles und 1 Home Run, konnten sie außer im ersten und sechsten Inning punkten. Im zweiten Inning, durch einen Hit und einen Error der Göppinger stand Leonardo Gerardi auf dem dritten Base. Ein Walk und ein stolen Base brachten Dennis auf die zweite Base. Ein Fielders Choice von Frederik Fink, ein Ground Out und ein wild Pitch brachten dann die ersten 3 Runs über die Home Plate. 

 

130509 HDH 150

 

Gegen die durch fehlende Spieler geschwächten Heidenheim Heideköpfe hatten die Junioren ein leichtes Spiel.

 

In den beiden ersten Innings, mit jeweils 20 Schlagmännern, konnten die Reds 30 Runs erzielen. Nur durch teilweise selbst produzierte Outs wurden die Innings beendet.

 

Als Pitcher konnten Daniel Zeller und Andrew Buxkemper überzeugen.  Nur ein Läufer kam durch einen Walk auf die erste Base.  8 von 9 outs waren Strikeouts.

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME