U15 VL gegen Squirrels

Sifi-1Nach den vielen Spielverlegungen müssen inzwischen auch Termine in der Woche herhalten. Schon das erste Spiel im Mai (die Reds waren in Frankreich) gegen die Squirrels aus Sindelfingen musste verlegt werden. Irgendwie war das aber nicht so einfach, so dass am Freitagabend nach entgegengesetztem Durchqueren Stuttgarts und Umgebung im Feierabendverkehr sich die Reds in Sindelfingen und die Squirrels in Stuttgart auf dem Platz zum Aufwärmen wiederfanden.

Nach einigen Telefonaten wurde (auch weil es in Stuttgart länger (Flut-)licht geben würde) entschieden, dass es bei Stuttgart als Austragungsort bleiben sollte. Also zurück für die Stuttgarter. Nach gut zwei Stunden seit Abfahrt waren die Stuttgarter also wieder in Stuttgart...

In der nächsten Diskussion musste dann geklärt werden, wer Umpire und Scorer macht. Kurzerhand wurden Ken Hudson und Julian Zeller organisiert (Vielen Dank an beide für die spontane Hilfe!). Zu dem Zeitpunkt wussten beide noch nicht, worauf sie sich (v.a. zeitlich) einließen.

Nicht genug damit. Das Spiel wurde zum Freundschaftspiel, da die Sindelfinger zwei Junioren-Spieler aufstellten. Das formale Ergebnis stand also vor Play Ball mit 9:0 schon fest.

Fast noch in der Zeit ging es dann aber doch endlich spielerisch los. Das Spiel begann ausgeglichen, die Squirrels nutzten zu Beginn die Fehler der Reds konsequenter und konnten bis Ende des dritten Innings einen Vorsprung von 6:5 aufbauen. Dann allerdings kamen die Stuttgarter in Fahrt. Am Ende des vierten Innings stand es erstmals für die Reds 9:7. Eigentlich war davon auszugehen, dass es so weitergeht und das Spiel seinen Gang (im Sinne der Stuttgarter) nehmen würde. Fabian Weil, eigentlich für das Spiel nicht vorgesehen (war geplanter Maßen nicht mit nach Sindelfingen gefahren), sonst als Catcher bekannt, kam auf den Mound. Er ließ bis zum Ende keinen Run zu. Nach zwei 0-Run-Innings konnte im siebten Inning Stuttgart endlich wieder punkten. Ein 14:7 reichte allerdings noch nicht um das Spiel nach der Mercy-Rule beenden zu können. Inzwischen zahlte sich aus, dass man in Stuttgart spielte, man brauchte das Flutlicht. Erst nach fast dreieinhalb Stunden war bei 23:7 Ball Game.

Pitcher: Matthias Schmitt, Frederic Drobny, Fabian Weil. Catcher: Jannik Denz, Frido Fink

Roster: Fabian Beck, Jannik Denz, Frederic Drobny, Frido Fink, Lukas Frank, Cedric Liedtke, Simon Liedtke, Matthias Schmitt, Dakota Tyner, Ramon Uhl, Jonas van Bergen, Leander Weber, Fabian Weil, Simon Zeller

Coaches: André Fink und Markus Weil

Ergebnis Freundschaftsspiel:

Team/ Inning 01 02 03 04 05 06 07 08 total
Reds 0 2 3 4 0 0 5 9 23
Squirrels 1 3 2 1 0 0 0 0 7

 

  • Sifi-01
  • Sifi-02
  • Sifi-03
  • Sifi-04
  • Sifi-05
  • Sifi-06
  • Sifi-07
  • Sifi-08
  • Sifi-09
  • Sifi-10
  • Sifi-11
  • Sifi-12
  • Sifi-13
  • Sifi-14
  • Sifi-15
  • Sifi-16
  • Sifi-17
  • Sifi-18
  • Sifi-19
  • Sifi-20
  • Sifi-21
  • Sifi-22
  • Sifi-23
  • Sifi-24
  • Sifi-25
  • Sifi-26
  • Sifi-27
  • Sifi-28
  • Sifi-29
  • Sifi-30
  • Sifi-31
  • Sifi-32
  • Sifi-33
  • Sifi-34
  • Sifi-35
  • Sifi-36
  • Sifi-37
  • Sifi-38
  • Sifi-39
  • Sifi-40
  • Sifi-41
  • Sifi-42
  • Sifi-43
  • Sifi-44
  • Sifi-45
  • Sifi-46
  • Sifi-47
  • Sifi-48
  • Sifi-49
  • Sifi-50
  • Sifi-51
  • Sifi-52

Simple Image Gallery Extended

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


Hugo Benzing logo web


logoneu davit klein


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Wall Logo 1


Kolping Bildung Logo MS


Logo schaeffer adpd pfade72


drobny


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


erd


solemade 72


LO BW Q 4c fond g


logo bonus


ATT00040 1


Logo WP 72


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME