Reds 3 gegen die Power-Hitter aus Göppingen machtlos

BB3 GP 01Vergangenen Sonntag spielte die Verbandsliga-Mannschaft der Reds in Göppingen gegen die Green Sox. 
Bei wechselhaftem, aber angenehm kühlem, Wetter mit gelegentlichem Niesel hoffte die Mannschaft endlich einen Sieg in dieser Saison zu erlangen. Bei den Stuttgart Reds pitchte M. Bolek das komplette Spiel und ließ 12 Runs bei 13 Hits zu. Auf der Seite der Green Sox hingegen waren drei Werfer auf dem Hügel, welche gegen die Reds 7 Hits und 2 Runs abgaben.

 In den ersten beiden Innings wurden auf beiden Seiten keine Punkte erzielt.
Im dritten Inning schlugen die Green Sox allerdings die Bälle für die Reds Defensive unerreichbar weit ins Feld und die ersten beiden Punkte fielen für die Heimmannschaft. 

Durch einen Home Run, mit Runner auf 2nd und 3rd Base konnten die Green Sox ihre Führung weiter auf 5:0 ausbauen. Auffällig war, dass die Green Sox während des gesamten Spiels, viele Bases stehlen konnten. 14 mal konnten sie dadurch einen Runner weiterbringen wobei es bei den Reds nur einmal gelang, eine Base zu stehlen. Die Pechsträhne zog sich für die Stuttgarter weiter und so stand es am Ende des sechsten Innings 0:8 gegen die Reds. Im siebten Inning wurden dann bei den Reds im Right Field und am Second Base Spielerwechsel vorgenommen.

BB3 GP 02Der erste Run für die Reds in diesem Spiel, konnte endlich im siebten Inning von M. Lohrengel erzielt werden und auch der frisch eingewechselten E. Varona konnte direkt danach den zweiten Run erreichen. Im achten Inning wurde von den Green Sox wieder ein Home Run geschlagen, der weit über den Right Field Zaun flog und den Score um zwei weitere Runs erhöhte. Das Spiel konnten die Green Sox im achten Inning vorzeitig mit 10-Run-Rule beim Spielstand von 12-2 gegen die Stuttgart Reds beenden. 

Für die Reds im Einsatz M. Bolek (P), M. Jakob (C), J. Halkon (1B), D. Hugendubel und R. Kupka (2B), J. Varona (3B), A. Sprewitz (SS), F. Kandt (LF), M. Lohrengel (CF), C. Schäfer und E. Varona (RF)

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME