STL-Tag8-05Am Tor zum Westen

Am 01. August ging es für vier Stuttgarter Reds Jenny Weil, Frido Fink, Simon Liedtke und Markus Weil los in Richtung Westen. In St Louis (Missouri) finden vom 02. bis 10. August die "2013 International Kenko Ball Games" statt. Während die erst genannten drei der vierzehn Spieler für das Team Europe ausmachen, ist Markus Weil mit Jon Otto und Christian Pfeiffer als Coach dabei. Aus Baden-Württemberg sind außer den Stuttgartern noch Amando Dossow (Tübingen Hawks), Dominik Feil (Heidenheim Heideköpfe), Colin Holzwarth und Joshua Steigert (Neuenburg Atomics) dabei.

Für alle Spieler gibt es neben Europa-T-Shirts in blau und weiß auch schöne Europa-Trikots (Bild folgt).

1.130519 Bussum 095Die MLB Stars werben mit "I play for October", für unsere Reds U15 Stars galt schon seit Saisonbeginn "We play for September", denn am 21. und 22. September will das U15 Team seinen Titel bei der Deutschen Meisterschaft in Paderborn verteidigen. 

 

Eine wichtige Etappe hat das Team nun erreicht. Einen Spieltag vor Saisonende stehen die Reds als Baden-Württembergischer Meister fest und sind damit  für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

 

Zur Vorbereitung der Deutschen Meisterschaft reist das Team am 31.7. zum Internationalen Turnier nach Sala Baganza, Italien. Das Turnier ist mit 37 Teams aus 9 Nationen in verschiedenen Altersklassen besetzt. Es findet bereits zum 29. Mal statt und ist eines der bekanntesten und größten Baseballturniere in Europa. 

DSC 0328 

Das Elimination Game gegen Mexiko verliert das DBA All Stars Team ebenfalls deutlich mit 5:19 und ist damit aus dem Turnier ausgeschieden. Ein ausführlicher Spielbericht hier (DBA Website).

Daniel Zeller hat alle drei Turnierspiele an der 2.Base durchgespielt und war dort fehlerfrei. Offensiv lief es mit 5-9 ebenfalls sehr gut.

 

-------

 

Die DBA Allstars verlieren Spiel 2 gegen Puerto Rico deutlich mit 2:15. Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Homepage der DBA. Am Montag ist der Gegner Mexiko, die Live Übertragung (5:30pm local, 23:30 Uhr deutsche Zeit) findet sich hier. 

 

--

Das DBA Colt World Series Team German hat seinen erstes Spiel des Turniers mit 3:1 gewonnen. Ausführliche Berichte dazu gibt es hier (DBA) und hier (lokaler US Spielkommentar)

 

Reds Junior Daniel Zeller nimmt mit dem Junioren All Star Team der Deutschen Baseball Akademie (DBA) an den Colt World Series vom 2.8 bis 7.8.  in Lafayette, Indiana (USA) teil. Das Team ist bereits seit dem 21.7. in USA und spielte das Freeport International Baseball Invitational als Vorbereitungsturnier. 

 

Die Coaches der DBA berichten regelmäßig und detaillert über den Verlauf des Turnier auf der DBA Webseite, hier die Links:

HDH-50Knapp am Rain Out vorbei...

Nach der Odyssee der langen doppelten Anreise zum Spiel Sindelfingen letzte Woche Freitag Abend drohte den Stuttgartern fast das gleiche Schicksal diesmal mit Heidenheim. In Stuttgart schüttete und regnete es, es war zu erwarten, dass der Platz in Heidenheim unbespielbar sein würde. Nachdem es keine Absage gab, machten sich alle auf den durch Baustellen (streckenirrelevant) durchsetzten Weg nach Heidenheim. Diesmal nicht zum Menzel-Field sondern zum New Heideköpfe Ballpark.

130721 Nb 257Spitzenbaseball der beiden topplatzierten U15 Baseballteams sahen die Baseballfans beim Spitzenspiel der Baseball Jugend Verbandsliga zwischen den Stuttgart Reds und den Neuenburg Atomics. Die Ausgangslage war klar. Die Reds als Tabellenführer konnten bei einem Sieg gegen die Neuenburg Atomics einen Riesenschritt in Richtung BaWü Meisterschaft machen. Um ihrerseits die Chance auf die BaWü-Meisterschaft zu wahren war auch für die Atomics ein Sieg Pflicht.

 

Die Reds begannen als Heimteam in der Defensive mit einem brilliant aufgelegten Starting Pitcher Ramon Uhl. Nach einem Flyout zu Second Base Man Simon Zeller erzielte Neuenburg seinen ersten Run durch einen Walk, zwei anschließenden stolen Bases und einem Fehler der Reds. Die Anfangsnervosität auf dem Feld war beinahe greifbar. Ein Flyout zu Matthias Schmitt an der ersten Base und ein Strikeout beendeten dann die Atomics Offensive schnell.

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


Hugo Benzing logo web


logoneu davit klein


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Wall Logo 1


Kolping Bildung Logo MS


Logo schaeffer adpd pfade72


drobny


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


erd


solemade 72


LO BW Q 4c fond g


logo bonus


ATT00040 1


Logo WP 72


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME